EC KAC: Der Meister trennt sich von 2 Legionären

//
3 mins read

Abwehrspieler Robin Gartner und Stürmer Mitch Wahl werden den EC-KAC verlassen, Clemens Unterweger verteidigt hingegen auch im kommenden Spieljahr für Rot-Weiß.

Zwei Tage nach der offiziellen Meisterfeier, mit der die für die Rotjacken so erfolgreiche
Saison 2018/19 zu Ende ging, haben das Management und der Trainerstab des EC-KAC die ersten Kaderentscheidungen im Hinblick auf die kommende Spielzeit getroffen. Der nächstjährigen Mannschaft der Klagenfurter werden mit Robin Gartner und Mitch Wahl zwei Importspieler nicht mehr angehören. Robin Gartner (30) kam im Sommer 2018 als amtierender EBEL-Champion vom HCB Südtirol zum EC-KAC, wo er mit seiner Spielintelligenz und seinem feinen Positionsspiel umgehend eine wichtige Rolle in der Abwehr einnahm. Eine im vorletzten Spiel der Zwischenrunde erlittene Verletzung brachte dem Schweden eine längere Pause ein. Nach Wiedergenesung erhielt er in den Play-Offs nur noch beschränkte Spielanteile, erwies sich aber auch von der Bank aus als charakterstarker Rückhalt für das Teamgefüge. Insgesamt sammelte der Verteidiger in 62 Ligaspielen 27 Scorerpunkte (2 Tore, 25 Assists) und kam
auf ein Plus/Minus-Rating von +7. Nach einem Jahr beim EC-KAC und seinem zweiten Meistertitel in Folge verlässt Robin Gartner Klagenfurt nun wieder. Ebenfalls nicht an den Wörthersee zurückkehren wird Mitch Wahl (29), der als einer von nur fünf Kaderspielern des EC-KAC sämtliche 69 Saisonspiele bestritt, dabei auf respektable 48 Scorerpunkte (20 Tore, 28 Assists) kam und das Spieljahr zudem mit einer Plus/Minus-Bilanz von +17 abschloss. Der Rechtschütze erwies sich als wertvoller Teil der rot-weißen Meistermannschaft, die sportlichen Planungen des Klubs im Hinblick auf die kommende Saison gehen auf der Mittelstürmerposition jedoch in eine andere Richtung. Bei beiden Spielern, Robin Gartner und Mitch Wahl, bedankt sich der EC-KAC ausdrücklich für die im Rotjacken-Trikot gezeigten Leistungen, ihren Einsatzwillen und ihren Teamgeist. Sie begleiten die besten Wünsche des Klubs für ihre private und berufliche Zukunft. Auch im kommenden Jahr Teil der KAC-Mannschaft wird hingegen Nationalspieler Clemens Unterweger (27) sein. Der Verteidiger wechselte im vergangenen Sommer nach Klagenfurt, wo er den angestrebten nächsten Schritt in seiner Entwicklung vollziehen konnte. Der gebürtige Osttiroler verpasste nur ein einziges Saisonspiel, am Ende bilanzierte er mit sich zu gleichen Teilen aus Toren und Assists speisenden zwölf Scorerpunkten und einem +8-Rating. Der EC-KAC entschied sich bereits vor mehreren Wochen, die im Vertrag mit Clemens Unterweger verankerte vereinsseitige Ausstiegsoption nicht zu nutzen, sodass sich die Zusammenarbeit mit dem vielversprechenden Abwehrspieler automatisch bis zum Ende der Spielzeit 2020 verlängerte.

STAND DER KADERPLANUNG 2019/20:
Torhüter: Lars Haugen (2020), David Madlener (2020)
Abwehr: Adam Comrie (2020), David Fischer (2020), Ramón Schnetzer (2020), Martin
Schumnig (2020), Clemens Unterweger (2020)
Angriff: Johannes Bischofberger (2020), Thomas Hundertpfund (2020), Thomas Koch
(2020), Nick Petersen (2020), Marco Richter (2020)

EC KAC 

 

Comments