Nationalteam: Österreich unterliegt der Schweiz

/
2 mins read

Die österreichische Nationalmannschaft unterlag am Donnerstag beim Lucerne Cup im
Halbfinale Gastgeber Schweiz mit 1:3. Den österreichischen Treffer erzielte Dominic
Zwerger. Im Spiel um den dritten Platz geht es am Freitag gegen die Slowakei.

Vor knapp 2.000 Zuschauern im Eiszentrum von Luzern entwickelte sich eine schnelle und
spannende Halbfinalpartie zwischen Österreich und der Schweiz. Der Gastgeber zog mit einem
3:1-Erfolg in das Finale am Freitag gegen Russland ein, die österreichische Nationalmannschaft
spielt um Platz drei gegen die Slowakei (16:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv).
Das von wenig Höhepunkten geprägte Startdrittel endete mit einem torlosen Unentschieden, bei
dem die Österreicher aber zahlreiche Powerplay-Möglichkeiten liegen ließen. Im zweiten Abschnitt
gab es Unachtsamkeiten für wenige Minuten, die die Schweizer eiskalt ausnutzten. Thomas
Rüfenacht und Lino Martschini stellten innerhalb von zwei Minuten auf 2:0 für die Hausherren.
Die Österreicher fanden nach einem von Teamchef Roger Bader genommenen Timeout besser in
diese Partie und hatten ihrerseits einige gute Torchancen. Auch im Schlussdrittel waren die
Österreicher dem ersten Treffer nahe, konnten den Schweizer Schlussmann aber nicht bezwingen.
Auf der Gegenseite traf Gregory Hofmann in Überzahl zur endgültigen Entscheidung. Wenige
Sekunden vor Schluss gelang den Österreichern aber doch noch der Ehrentreffer, als Dominic
Zwerger in Unterzahl für den 1:3-Endstand sorgte.
„Unsere Spieler haben bei diesem hohen Tempo gut mitgehalten, aber doch auch einige schwache
Phasen gehabt. Das haben die Schweizer dann für ihre Tore genützt. Im Großen und Ganzen
haben wir 50 gute Minuten gezeigt“, resümierte Teamchef Bader. „Aber genau solche Spiele sind
für unseren Lernprozess enorm wichtig. Was wir auf jeden Fall noch brauchen, ist mehr Gefahr vor
dem gegnerischen Tor. Es müssen uns einfach mehr Tore gelingen.“

A-Nationalmannschaft
10.-15. Dezember 2018
Swiss Hockey Challenge in Luzern/Schweiz
13.12.2018, 20:15 Uhr:

Schweiz – Österreich 3:1 (0:0,2:0,1:1)
Tore: Rüfenacht (26.), Martschini (28.), Hofmann (55./PP) bzw. Zwerger (59./SH)
Strafminuten: 14 bzw. 10 plus 10 Disziplinar (Nissner)

14.12.2018, 16:15 Uhr: Österreich – Slowakei (LIVE auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv)

ÖEHV

 

Comments