A-WM: Coach Bader streicht 3 Akteure

1 min read
Mit Daniel Jakubitzka, Florian Baltram und Martin Ulmer haben drei Spieler am Montag das Trainingslager der österreichischen Nationalmannschaft verlassen.

Für die WM-Generalprobe am Dienstag gegen Kanada in Wien sind noch Karten erhältlich. Das Heimspiel des Jahres steht am Dienstagabend (ab 19:15 Uhr LIVE auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv) in der Erste Bank Arena in Wien für die österreichische Nationalmannschaft noch auf dem Programm. Rekordweltmeister Kanada mit seinen NHL-Stars und mit Gastspieler Marc-Andre Dorion, der wie bei den Vienna Capitals mit Nummer 10 auflaufen wird, trifft auf Österreich, das sich den Feinschliff für die am Freitag beginnende IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei holen möchte.

Nach der 1:3-Niederlage am Sonntag gegen Dänemark traf Teamchef Roger Bader eine erste Kaderentscheidung: Verteidiger Daniel Jakubitzka sowie die Stürmer Florian Baltram und Martin Ulmer scheiden aus dem Trainingslager aus und werden bis zur Nominierung des endgültigen WM-Kaders auf Abruf bleiben.

„Es sind keine leichten Entscheidungen, aber wir müssen diese treffen, da bei der Weltmeisterschaft nur 25 Spieler spielen können“, sagt Teamchef Bader zur Reduzierung seines zur Verfügung stehenden Kaders auf derzeit 26 Spieler. „Unser Vorbereitungshighlight haben wir noch vor uns. Gegen Kanada wird es noch einmal ein Stück intensiver als gegen Dänemark. Wir werden versuchen, das Tempo der Kanadier schnell aufzunehmen und mit unserem Stil zum Erfolg zu kommen. Dieses Spiel sollte man sich nicht entgehen lassen.“

ÖEHV

 

Comments