18.12.2016, Keine Sorgen Eisarena Linz, AUT, EBEL, Liwest Black Wings Linz vs Moser Medical Graz 99ers, im Bild Doug Mason, Head Coach Moser Medical Graz 99ers (Graz 99ers)

EBEL: News von den Graz 99ers

/
8 mins read

Pure Ice Hockey Graz

Die 20.Saison Moser Medical Graz99ers

 

Am 14. September starten die Graz99ers in Südtirol gegen den amtierenden EBEL Meister HC Bozen in die neue Saison 2018/19. Für die Graz99ers bedeutet das darüber hinaus den Start in die zwanzigste Saison seit der Gründung im Jahr 1999. Am ersten Wochenende treffen sie nicht nur auf den Meister sondern am Sonntag auch auf den HC TWK Innsbruck.

Das erste Heimspiel gibt es dann am 21. September 2018 gegen den EC VSV – durch die  Transfers des EC VSV sicherlich eine absolute Toppartie bei der auch die Fans beider Mannschaften wieder für ordentlich Stimmung im Merkur Eisstadion sorgen werden.

 

Die ersten Spiele der Graz99ers

 

  1. September: HC Bozen : Graz99ers
  2. September: TWK Innsbruck : Graz99ers
  3. September: Graz99ers : EC Panaceo Villach
  4. September: Graz99ers : HC Orli Znojmo
  5. September: Vienna Capitals : Graz99ers
  6. September: KHL Medvescak Zagreb : Graz99ers

 

Saisonziel 2018/19

 

Die 99ers wollen ab dem 13. März im Play Off spielen. Egal wie sie dort hinkommen!

 

Neuverpflichtung #19 Lukas Kainz

 

Ihre letzte Neuverpflichtung in dieser Saison ist Lukas Kainz. Lukas kommt vom EC Red Bull Salzburg und hat in den letzten Wochen als Trainingsgast bei den Graz99ers mittrainiert. In der Jugendliga EBYSL hat Lukas in 81 Spielen 96 Punkte erreicht. Auch in der Alps Hockey League hat er mit 50 Punkten in 74 Spielen eine sehenswerte Statistik.

Lukas Kainz hat in Graz einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wird in Graz mit der Rückennummer 19 auflaufen. Die Kaderplanung der Graz99ers ist somit endgültig abgeschlossen.

 

Pre-Season

 

Die heurigen Vorbereitungsspiele fanden in Zvolen (SVK), Augsburg (GER), Bled (SLO) und Maribor (SLO) statt.

 

Graz99ers 1 2 OT HC 05 Banska Bystrica Zvolen
Graz99ers 4 6 HC Košice Zvolen
HKm Zvolen 4 5 OT Graz99ers Zvolen
Augsburg Panthers 0 1 Graz99ers Augsburg
KooKoo 4 3 OT Graz99ers Bled
MAC Budapest 1 4 Graz99ers Maribor

Das Turnier in Zvolen hat Mitte August stattgefunden und Coach Mason hat viel Gutes nach nur einer Woche Training gesehen. Nach einem starken Auftaktspiel gegen HC 05 Banská Bystrica und einem guten Auftritt gegen HC Košice konnten die Graz99ers gegen die Gastgeber HKm Zvolen in Overtime mit 5:4 ihren ersten Sieg in der Vorbereitung erkämpfen.

In einem starken Spiel gegen die Augsburg Panthers konnte erstmals der neue Goalie #35 Robin Rahm sein Können unter Beweis stellen und hatte beim 1:0 Auswärtssieg das erste Shut Out in dieser Saison. Dazu hielt er in diesem Spiel zwei Penaltys. Das Spiel gegen den finnischen Erstligisten KooKoo ging nach einer ebenfalls starken Leistung der Grazer Mannschaft in Overtime mit 4:3 verloren. Den abschließenden Auswärtstest gegen MAC Budapest gewannen die Graz99ers mit 4:1.

 

Energie Steiermark Trophy 2018

 

Vom 7. bis 8. September 2018 findet auch heuer wieder die Energie Steiermark Trophy im Merkur Eisstadion statt. Die Graz99ers treffen dabei auf den tschechischen Topklub HC Sparta Prag. Weiters treten bei der heurigen Trophy der HK Nitra und SC Rapperswil-Jona Lakers an – bei beiden haben sich bereits die Fanclubs mit zahlreichen Mitgliedern angesagt die wieder für großartige Stimmung sorgen werden.

 

Der Spielplan der Energie Steiermark Trophy 2018

 

Freitag, 7. September:

16:00 Uhr: HK Nitra – SC Rapperswil-Jona Lakers

18:30 Uhr: Präsentation des neuen Shirts für das 4/3

19:15 Uhr: Graz99ers – HC Sparta Prag

 

Samstag, 8. September:

16:00 Uhr: Spiel um Platz 3

18:30 Uhr: Präsentation der Top Starting Six aus 20 Saisonen Graz99ers

19:15 Uhr: Finalspiel

 

Rahmenprogramm der Energie Steiermark Trophy

 

Präsentation des neuen Shirts für das 4/3

 

Auch das T-Shirt für das 4/3 wurde über den Sommer erneuert. Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Steiermark haben den Grazern ihre Ideen zugeschickt und die Fans haben dann ihren persönlichen Favoriten über Instagram gewählt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird hoffentlich schon morgen bei der Energie Steiermark Trophy zum Einsatz kommen.

 

Top Starting Six

 

Am Samstag  wird die von den Fans gewählte Top Starting Six aus 20 Saisonen Graz99ers präsentiert. In den letzten Wochen konnten die Fans über den Instagramaccount abstimmen welche Spieler für sie am besten und beliebtesten waren. Daraus hat sich dann folgende Starting Six zusammengesetzt. Ins Tor wurde Sebastian Dahm gewählt. Die beiden Verteidiger sind Cole Jarrett und Sven Klimbacher. Die Sturmreihe setzt sich aus Roland Schurian, Greg Day und Warren Norris zusammen.

 

e-Bike Gewinnspiel

 

Unter den jeweils 99 ersten Gästen der Energie Steiermark verlosen die Graz99ers an beiden Tagen jeweils ein Geero e-Bike. Die Tageskasse öffnet um 14:30 Uhr und neben einem Glückslos gibt es eine Freikarte für den jeweiligen Spieltag.

 

Livestream Sprade TV

 

Die Energie Steiermark Trophy wird auch heuer wieder über einen Livestream angeboten. Mit demPartner Sprade TV können alle die nicht im Stadion an der Energie Steiermark Trophy teilnehmen können die Spiele sehen. Alle Informationen zum Stream finden Sie auf https://www.sprade.tv

 

Was sonst noch passiert

 

Die Graz99ers Powerplay Linie

 

Als erster steirischer Sportverein haben die Graz99ers im Rahmen ihres zwanzigsten Saisonjubiläums eine eigens auf den Verein gebrandete Straßenbahn. Die Graz99ers und servushockeynight.com präsentierten am letzten Montag die neue „Powerplay Linie“ die ab sofort auf den Gleisen von Graz unterwegs ist.

Außen mattes Schwarz innen knalliges orange – so werden die Grazerinnen und Grazer in den nächsten Monaten durch Graz transportiert.

 

Videodreh „Walk on Ice“

 

Am letzten Montag wurde auch das neue Walk on Ice Video gedreht. Mit einer Hommage an den Terminator werden wird Graz in dieser Saison auf’s Eis gehen. Mit dabei waren nicht nur die Spieler der Graz99ers sondern auch die „Grazer“ Legenden Fredy Loibnegger, Roland Schurian und Sven Klimbacher. Das Ergebnis wird beim ersten Heimspiel am 21. September vorgeführt.

 

Family Day

 

Auch heuer wird es wieder einen Family Day geben. Dieser wird am 18. November beim Spiel gegen den EC Red Bull Salzburg stattfinden. Es wird wieder ein buntes Rahmenprogramm für alle Kinder geben. Und die Kleine Zeitung verlost ein ganz besonderes Extra: Unter allen Kleine Zeitung Bonus Lesern wird ein „Family Day Package“. Zuerst gibt es einen Snack bei McDonalds mit anschließender Fahrt im 99ers Transporter zum Merkur Eisstadion. Das Spiel sehen die Gewinner im Club99 – dem VIP Club der Graz99ers und nach Spielende gibt es ein Meet and Greet mit den Spielern.

 

Graz 99ers

 

Comments