EBEL: Salzburg lockt einen amtierenden Meister in die Mozartstadt!

//
1 min read

Red Bull Salzburg hat nun offiziell den ersten Spieler für die Spielzeit 2019/20 unter Vertrag. Dieser ist kein geringerer als Chad Kolarik, der vor wenigen Tagen mit den Adler Mannheim noch die deutsche Meisterschaft gewonnen hat.

Chad Kolarik verbrachte seine ersten 13 Jahre der Karriere in Amerika, dort spielte er unter anderem sechs NHL Spiele für die New York Rangers und Coumbus Blue Jackets, dazu lief er 302 Mal in der AHL auf, konnte dabei 231 Punkte erzielen. In den Jahren 2004 – 2008 gelangen ihm in der NCAA an der University of Michigan zwei Meistertitel.
Vor der Saison 2013/14 verschlug es ihn nach Schweden, wo er 78 Spiele für Linköping HB absolvierte (2013/14 war er mit 30 Treffern der erfolgreichste Spieler in der SHL) , die Saison 2014/15 beendete Kolarik in der KHL bei Avangard Omsk. Über die Kloten Flyers (NLA) landete der 33-jährige Stürmer 2016 in der DEL bei den Adler Mannheim, wo er gesamt 174 Spiele bestritt, dabei gelangen ihm 75 Tore und 88 Assists, dazu konnte er 2018/19 die deutsche Meisterschaft gewinnen. 

Nun wird er für Red Bull Salzburg auf Punktejagd gehen, Kolarik ist der erste Spieler, der für die neue Spielzeit bestätigt wurde. 

ring-hockey.at

 

Comments