DEC/GEPA Pictures

EBEL: DoPS greift vor Jahreswechsel ein + Videos

1 min read

Anze Kuralt (Fehervar AV19), Brodie Dupont und Dominic Haberl (beide Dornbirn Bulldogs) erhielten vom DOPS für Vergehen in den Freitag-Spielen jeweils kurze Sperren, Philipp Lindner (HC TWK Innsbruck „Die Haie“) eine Geldstrafe.
Jeweils ein Match zusehen müssen nach Vergehen im Westderby in Innsbruck die beiden Dornbirn Bulldogs Cracks Brodie Dupont (nach einem Stockschlag) und Dominic Haberl (nach einem Check von hinten).

Außerdem erhielt Philipp Lindner vom HC TWK Innsbruck „Die Haie“ eine Geldstrafe wegen unsportlichen Verhaltens.

Anze Kuralt von Fehervar AV19 wurde vom DOPS für einen Check gegen den Kopf und Nackenbereich im Heimspiel gegen die spusu Vienna Capitals zwei Spiele gesperrt.

ring-hockey.at / EBEL

 

Comments