Connect with us

EBEL

EBEL: Der KAC verlängert mit der nächsten wichtigen Stütze!

Photo credit: Kuess

Torjäger Andrew Kozek besetzt den fünften Legionärsplatz im Kader der Rotjacken für die kommende Saison.
 
Der EC-KAC freut sich, die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Andrew Kozek bekanntgeben zu können. Der kanadische Stürmer verlängerte seinen Vertrag beim amtierenden Meister um ein Jahr und ist damit der fünfte Importspieler im Kader der Rotjacken für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga und der Champions Hockey League. Andrew Kozek geht in Klagenfurt in seine elfte Spielzeit als Profi: Nach seinem Abschluss an der University of North Dakota spielte der Flügelstürmer für Chicago und Hershey in der American Hockey League (AHL), nach einem Jahr in Asien dockte er in Europa und der EBEL an: Gute Trefferquoten in vier Saisonen bei Dornbirn und Linz ermöglichten ihm Engagements in höherklassigeren europäischen Ligen (Deutschland, Finnland, Schweden), im Januar 2018 wechselte der heute 33-Jährige schließlich zum EC-KAC. Mit 0,48 Toren pro Ligaspiel für die Rotjacken ist Kozek der treffsicherste Spieler im aktuellen Kader des Rekordmeisters (35 Tore und 19 Assists in 73 EBEL-Einsätzen).
 
General Manager Oliver Pilloni: „Andrew Kozek hat sich in unserer Liga über viele Jahre als verlässlicher Torjäger erwiesen, seine Klasse ist unbestritten. Uns hat es aber zudem auch sehr imponiert, wie er im Vorjahr auf eine anhaltende Formschwäche reagiert hat, wie viel er physisch und psychisch investiert hat, um sich mit Hilfe seiner Mitspieler und des Mannschaftsumfelds aus einer schwierigen Phase herauszuarbeiten. Spieler dieses charakterlichen Zuschnitts möchten wir in der KAC-Mannschaft sehen, daher freuen wir uns, dass wir uns mit Andrew Kozek auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen konnten.“
 
Nach der Vertragsverlängerung mit Andrew Kozek umfasst der Kader des EC-KAC für die kommende Spielzeit 2019/20 nun insgesamt 17 Spieler.
EC KAC

Comments

More in EBEL