EBEL: Nächster Zagreb-Verteidiger wechselt ligaintern, Koper hingegen muss Innsbruck verlassen

//
2 mins read

Die Innsbrucker Haie reagieren auf die anhaltende Instabilität in der Defensive und
verstärken sich mit Tomas Kudelka (CZE). Stürmer Levko Koper wird den Verein
hingegen verlassen.

„Wir haben in der Länderspielpause unseren Status quo analysiert und sind gemeinsam zum
Entschluss gekommen, dass wir uns für die entscheidende Phase der Meisterschaft defensiv
verstärken müssen. Mit Tomas Kudelka glauben wir eine gute Lösung gefunden zu haben“,
erklärt Vorstandsmitglied Norbert Ried. Der gebürtige Tscheche mit den Gardemaßen von
190 Zentimeter wird bereits am Samstag zum ersten Mal auf dem Innsbrucker Eis stehen
und am Dienstag, just im Heimspiel gegen seinen Ex-Verein Zagreb, sein Debüt für die Haie
geben. Headcoach Rob Pallin freut sich auf die Verstärkung. „Tomas ist groß, mobil mit der
Scheibe und bringt physische Präsenz am Eis. Diese Kombination hat uns bis dato gefehlt,
ich hoffe er kann die Erwartungen in ihn auch erfüllen“, so der US-Amerikaner.
Thomas Kudelka war in den vergangenen zwei Saisonen bei Ligakonkurrent Zagreb
engagiert und absolvierte 84 Spiele für die Kroaten. Die finanzielle Schieflage bei den Bären
machte einen Wechsel in diesen Tagen erst möglich.
Verlassen wird die Haie hingegen Stürmer Levko Koper. Der 28-Jährige wechselte vor dieser
Saison nach Tirol, muss nun aufgrund des ausgeschöpften Punktekontingents aber Platz
machen. „Wir bedanken uns bei Levko für den Einsatz und wünschen ihm für seine weitere
Karriere nur das Beste“, so Ried.

Statistik Tomas Kudelka:

https://www.eliteprospects.com/player/9232/tomas-kudelka

HC Innsbruck

 

Comments