CHL: So sieht die Topf-Einteilung aus

1 min read

In der Champions Hockey League wird es am 22.Mai ernst, dann gibt es nämlich die Auslosung in Bratislava. Der EC KAC, die Vienna Capitals und die Graz99ers warten auf ihre Gruppengegner.

Wie mehrere internationale Medien berichten, sieht die Topfeinteilung wie folgt aus. Dabei könnte der EC KAC zum Beispiel in einer Gruppe auf Djurgarden , Biel oder Grenoble treffen. Die Caps auf Teams wie Mannheim, Zug oder Minsk. Interessant wird es auch für die Graz99ers. Die Steirer könnten auf Topteams wie Färjestad, die Pelicans bzw. Belfast treffen.

Topf 1

Adler Mannheim (Deutschland)
Färjestad Karlstad (Schweden)
Frölunda Gothenburg (Schweden)
HPK Hämeenlinna (Finnland)
EC KAC
Luleå Hockey (Schweden)
Oceláři Třinec (Tschechien)
SC Bern (Schweiz)

Topf 2

Bílí Tygři Liberec (Tschechien)
Djurgårdens IF (Schweden)
EV Zug (Schweiz)
Graz 99ers
Kärpät Oulu (Finnland)
Lausanne HC (Schweiz)
Red Bull München (Deutschland)
Tappara Tampere (Finnland)

Topf 3

Augsburger Panther (Deutschland)
EHC Biel-Bienne (Schweiz)
HC Ambrì-Piotta (Schweiz)
HC Pilsen (Tschechien)
Lahti Pelicans (Finnland)
Mountfield HK (Tschechien)
Skellefteå AIK (Schweden)
Vienna Capitals 

Topf 4

Belfast Giants (EIHL)
Grenoble (Frankreich)
Cardiff Devils (Großbritannien)
Frisker Asker (Norwegen)
GKS Tychy (Polen)
HC05 Banská Bystrica (Slowakei)
Rungsted Ishockey (Dänemark)
Yunost Minsk (Weissrussland)

 

 

ring-hockey.at

 

Comments