Browse Category

VSV - Page 3

Villacher SV: Adler mit zwei Neuzugängen

//

ECHL-„Rookie of the Year“ Chris Collins und Power-Stürmer Miika Lahti tragen in der nächsten Saison Blau-Weiß. Yann Sauvé und Bernd Wolf bleiben in Villach. 68 Punkte in 63 Spielen, davon 30 Tore: Das sind die beeindruckenden Leistungsdaten von Christopher „Chris“ Collins in der abgelaufenen Saison. Diese brachten dem 27-jährigen Center den Titel „Rookie of the Year“

VSV: Caps-Stürmer fix bei den Adlern? Hughes soll Thema sein

/

Die Gerüchteküche beim Villacher SV brodelt und brodelt. Heute wird man gegen 18:00 Uhr einen Neuzugang im Sturm vorstellen. Dabei soll es sich um einen Capitals-Stürmer handeln. Laut der „Kronen Zeitung“ soll Tessier heute Abend präsentiert werden, der bei den Wienern 57 Tore und 69 Assists verbuchte. Auch Hughes wird mit den Villachern in Verbindung

EC VSV: Die Adler verlängern mit Goalie Bakala und Brunner

//

Der 31-jährige Kanadier erhält in Villach einen weiteren 1-Jahres-Vertrag. Auch die Verträge von Nico Brunner und Adis Alagic wurden verlängert. Der EC PANACEO VSV traf heute weitere sportliche Entscheidungen: Torhüter Dan Bakala wird auch in der kommenden Saison das Tor der Blau-Weißen hüten. In die Entscheidung zur Vertragsverlängerung waren Headcoach Jyrki Aho und Torhütertrainer Markus

Villach: Das ist der neue Headcoach des VSV

//

Der EC PANACEO VSV legte heute einen wichtigen Grundstein für eine sportlich erfolgreiche nächste Saison und verpflichtete Jyrki Aho als neuen Headcoach. Mit dem Engagement von Aho ist es gelungen, einen international profilierten Experten in die Draustadt zu lotsen. Der 44-jährige Finne aus Jyväskylä, in seiner aktiven Zeit als Spieler als Verteidiger tätig, kann auf

EBEL: Niki Petrik beendet nach 18 Jahren seine Karriere!

//

Nikolas „Niki“ Petrik, zuletzt Kapitän des VSV, beendet nach 797 EBEL – Spielen seine aktive Karriere. Der mittlerweile 35 – jährige Villacher erzielte dabei 64 Tore und 125 Assists, hinzu kommen 885 Strafminuten.  Nach 88 Spielen beim VSV (damals die Liga noch unter dem Namen „Austria“) führte sein Weg 2003 nach Graz zu den 99ers.

1 2 3 4 5 26