Browse Category

ÖAHL

ÖAHL: Kapfenberg zieht seine Nennung zurück

Die KSV hat entschieden, dass zeitgerecht zur Frist, die Nennung an der kommenden ÖAHL-Saison zurückgezogen wird. Auf Grund des Beschlusses in der Ligasitzung am 27.April, die eine Gruppenkonstellation Ost/West hervorbrachte, die aus Sicht der KSV sportlich keine Weiterentwicklung mit sich bringt (Ostgruppe mit den WEV Lions, ECU Amstetten und Neueinsteiger Gmunden), wurde dem ÖEHV mitgeteilt

3.Liga wird aufgerüstet – 9 Vereine in der neuen Saison

In der 3.Liga Österreichs, der ÖAHL, wird es in der kommenden Saison zu einigen Änderungen kommen. So werden in Zukunft 9 Vereine daran teilnehmen. Neben den Gründungsteams wie der ECU Amstettner Wölfe, die Wiener Eishockey Verein Lions / WEV Lions , den Oilers aus Salzburg und Meister Kapfenberg, werden in Zukunft auch die Teams der EHC Crocodiles Kundl,

ÖAHL: Fulminanter Saisonauftakt der EC Oilers

/

  Der EC Oilers überzeugte beim 1. Saisonspiel gegen die ECU Amstetten Wölfe mit einem 7:1 Sieg. Die Oilers starteten hervorragend in die Partie und konnten bereits früh drei Treffer erzielen. Mit einer 4:0 Führung ging es in die 1. Drittelpause. Im 2. Drittel konnten die Oilers durch Andre Flatscher auf 5:0 erhöhen, mussten jedoch

ÖAHL: Neue dritte Liga steht in den Startlöchern – Hier die Vorschau

Mit der Partie EC Salzburg Oilers gegen ECU Amstettner Wölfe nimmt die Österreichische Amateur Hockey Liga Fahrt auf. Am Samstag wird der Premierenspieltag mit dem Duell Kapfenberger SV gegen WEV Lions abgeschlossen. EC Salzburg Oilers gegen ECU Amstettner Wölfe ist am 12. Oktober die erste Partie der Saison 2018/19 in der neuen bundesweiten dritten Liga.

ÖAHL: Kapfenberg gewinnt Testspiel gegen Zeltweg

Mit 6:1 gewann der KSV das Testderby gegen den obersteirischen Rivalen aus Zeltweg und gewinnt damit den ersten Saisonprobegalopp vor ca. 150 Zusehern relativ klar, auch wenn es keine leichte Aufgabe war… Es war der erste Saisonauftritt der Kapfenberger Kängurus und zugleich eine Art Standortbestimmung. Denn mit dem EV Zeltweg kam ein Team nach Kapfenberg,