Browse Category

NHL - Page 3

NHL Direct #186: Rick Nash muss Karriere beenden

Nach fünfzehn Jahren und eintausendundsechzig Spielen in der besten Liga der Welt muss der ehemalige Captain der Columbus Blue Jackets seine Karriere beenden. Der Kanadier erlitt vergangenen März kurz nach seinem Trade von den New York Rangers zu den Boston Bruins eine Gehirnerschütterung. Im Sommer erklärte er, er werde zunächst bei keinem Team unterschreiben und

NHL Direct #185: Detroit verliert weiter

Für Thomas Vanek und die Red Wings ist auch das neue Jahr nicht erfolgreich. Gestern Nacht mussten sich die Motorstädter gegen den Rekordmeister aus Montréal geschlagen geben. Nach einem torlosen ersten Drittel legten die Gäste aus Québec einen Blitzstart hin. Dreißig Sekunden waren erst vergangen, als Gallagher die Canadiens in Führung brachte. Nur gut eine

NHL Direct #184: Vanek, Red Wings verlieren auch im neuen Jahr

Nach Michael Raffl musste sich auch Thomas Vanek gestern Nacht im ersten Match 2019 den Calgary Flames geschlagen geben. Michael Grabner kam bei der 1:3-Heimniederlage von Arizona erneut nicht zum Einsatz. Die Partie begann aus der Sicht von Detroit eigentlich ziemlich gut. Helm und De La Rose konnten bis in die achtzehnte Spielminute auf 2:0

NHL Direct #183: Flyers in der Ferne ohne Chance

Michael Raffl und die Philadelphia Flyers mussten sich in Nashville mit 4:0 klar geschlagen geben. Nachdem die Gäste aus Pennsylvania im ersten Drittel trotz doppelt so vieler Chancen wie ihre Gegner ohne Torerfolg blieben, kurbelten die Predators ihre Offensivbemühungen an und konnten zu Beginn des Mittelabschnittes durch Craig Smith in Führung gehen. Exakt zehn Minuten

NHL Direct #182: Österreicher beenden 2018 mit Niederlagen

Sowohl Thomas Vanek als auch Michael Raffl mussten sich gestern Nacht mit Niederlagen von 2018 verabschieden. Während die Red Wings erst im Shootout gegen Florida unterlagen, mussten sich die Flyers in Carolina klar geschlagen geben. Florida Panthers @ Detroit Red Wings 4:3 SO Detroit’s Jahresabschluss begann mit einem starken ersten Drittel. Nachdem Athanasiou die Gastgeber

1 2 3 4 5 41