Browse Category

Nationalteam Herren - Page 4

ÖEHV: Hier der offizielle Kader von Teamchef Bader

/

In drei Wochen trifft sich die österreichische Nationalmannschaft in Wien zum ersten Trainingslager nach dem geschafften Klassenerhalt vergangenen Mai. 28 Spieler werden an der Euro Ice Hockey Challenge in Polen teilnehmen. Teamchef Roger Bader wartete die Gruppenphase der Champions Hockey League ab, um seine finale Kandidatenliste für das erste Zusammentreffen der Saison 2018/19 zu nominieren.

NLA: Junger Österreicher vor Sprung ins Nationalteam?

/

Teamchef Roger Bader wird bald seinen Kader für das 4-Nationen-Turnier in Polen bekannt geben. Der Großteil des Kaders besteht aus EBEL-Cracks, doch in der Verteidigung könnte ein junger Österreicher sein Debüt feiern. Julian Payr bekam beim HC Davos einen Profivertrag und konnte heuer bereits 9 Mal für die Profis auflaufen. Ein Grund natürlich auch für

ÖEHV: Das ist der Spielplan für unser Nationalteam

/

Mit sieben Spielen in zehn Tagen hat die österreichische Nationalmannschaft bereits gute Erfahrungen gemacht. Auch bei der IIHF Weltmeisterschaft 2019 wird Regeneration ein wichtiger Faktor auf dem Weg zum Klassenerhalt sein. Durch den geschafften Klassenerhalt im vergangenen Mai in Dänemark hat für die österreichische Nationalmannschaft die neue Mission, unter den besten 16 Nationen der Welt

A-WM: Knappe Niederlage gegen die Slowakei

/

Im dritten Spiel dieser IIHF Weltmeisterschaft hatte die österreichische Nationalmannschaft erneut das Nachsehen. Die Slowakei sicherte sich einen knappen 4:2-Erfolg über Österreich, das weiter bei einem Punkt hält. Die Partie gegen die Slowakei, Gastgeber der IIHF Weltmeisterschaft im nächsten Jahr, begann mit einer kleinen Überraschung. Brian Lebler brachte die Scheibe nach 90 Sekunden Richtung Tor,

A-WM: Beherzt kämpfende Österreicher holen Punkt gegen die Eidgenossen

//

Heute Mittag kam es bei der A-WM in Kopenhagen zum Duell Österreich – Schweiz. Die Schweizer starteten besser in das Spiel und führten nach 25 Minuten bereits durch Tore von NHL-Spieler Niederreiter und Haas mit 2:0. Danach bekam Andrighetto wegen eines bösen Kniechecks an Strong 5 Minuten + Spieldauer aufgebrummt. Steven Strong wurde danach von

1 2 3 4 5 6 14