Browse Category

International - Page 2

Transfer-News: Sebastian Dahm bleibt in Deutschland

/

Kein Thema mehr ist eine Rückkehr in die Erste Bank Eishockey Liga für Goalie Sebastian Dahm. Der Däne hat sich für einen Verbleib in der DEL entschieden. Es gab Gespräche zwischen den 99ers und Sebastian Dahm, doch der ehemalige Goalie der Grazer ist nun kein Thema mehr. Der 32-Jährige wird wohl in Deutschland bleiben und

EBEL: Peter Schneider vor Abgang in die NLA

///

Er ist aktuell der beste österreichische Spieler in der Erste Bank Eishockey Liga: Peter Schneider. Der 27-Jährige ist auch heiß begehrt am Transfermarkt und steht vor dem Sprung in die Schweiz. 35 Tore und 40 Assists hat Peter Schneider aktuell auf seinem Konto. Die Vienna Capitals wollen den Stürmer natürlich unbedingt halten, doch den Angreifer

Erste Liga: Caps II mit frühem Viertelfinalaus

/

Nach vier Spielen ist das Abenteuer Erste-Liga-Playoffs für das Farmteam der Vienna Capitals bereits aus. Die Chancen standen für die junge Truppe der Wiener von Anfang an schlecht. Nachdem den Grunddurchgang auf dem neunten von elf Plätzen beendet hatte, schnappten sich die Caps über die Qualifikationsrunde das letzte von acht Playoff-Tickets. Kehrseite der Medaille: die

Erste Liga: Caps II stehen in den Playoffs

/

Das Farmteam der Vienna Capitals steht erstmals in den Playoffs der ungarisch-rumänischen Erste Liga. Nach dem vierzig Spiele langen Grunddurchgang lagen die jungen Wiener mit vierunddreißig Punkten an neunter Position. In der folgenden Zwischenrunde legten die 2er Caps einen Gang zu, wurden Dritter der Qualifikationsrunde und sicherten sich damit das letzte Playoff-Ticket. Viertelfinalgegner der Hauptstädter

International: Aubin in Zürich Geschichte

Der ehemalige Capitals-Head-Coach Serge Aubin und sein Assistant Coach Craig Streu wurden heute, Montag, mit sofortiger Wirkung von ihrer Aufgabe entbunden. Der amtierende Schweizer Meister ist nach dreiundreißig Spielen nur Sechster der NLA und liegt vierzehn Punkte hinter Tabellenführer Zug. Wie vom Verein berichtet, reichte den Verantwortlichen der Lions die Leistung des Titelverteidigers nicht und