Browse Category

EBEL - Page 2

Bulldogs Dornbirn

///

  Seit der Saison 2012/13 sind die Bulldogs aus Dornbirn nun in der EBEL. Sieben Jahre, in denen sie stets von einem Trainer betreut wurden, Dave MacQueen. Drei Mal konnte man unter ihm die Play-Offs erreichen, nun bricht allerdings eine neue Zeitrechnung an. Jussi Tupamäki aus Finnland schwingt nun das Zepter in Vorarlberg, auch seine

HC Innsbruck

///

Letzte Saison verpassten die Haie aus Innsbruck nach zwei Jahren wieder einmal die Play-Offs, man beendete die Saison auf dem 9. Tabellenplatz. Davor schied man beide Male im Viertelfinale aus, dennoch war die Tendenz klar steigend. Auch dieses Jahr wird Rob Pallin das Zepter hinter der Bande schwingen, diese Spielzeit soll es wieder mit den

HCB Südtirol

////

Bozen kann man wohl als absolutes Phänomen in der EBEL bezeichnen. Seit sechs Jahren bereichern sie nun die Liga, man schaffte es in allen Spielzeiten in die Play-Offs, zwei Mal wurde man am Ende sogar Meister. Jahr für Jahr schaffen es die Verantwortlichen, fantastische Neuzugänge aus dem Hut zu zaubern, die der EBEL ihren Stempel

Orli Znojmo

///

Orli Znojmo, seit der Spielzeit 2011/12 in der EBEL, verpasste in acht Saisonen lediglich einmal die Play-Offs. Die Adler sind damit immer eine Mannschaft, mit der man rechnen muss, einmal schaffte man es sogar bis ins Finale, wo man an Salzburg scheiterte. Mit Marek Kalus und C.J. Stretch hat man die zwei Leitwölfe der letzten