Browse Category

EBEL

Die EBEL im Rückblick!

Bevor es mit den Play-Offs losgeht, wollen wir uns noch einmal mit dem Grunddurchgang und der darauffolgenden Zwischenrunde beschäftigen. Welche Teams konnten überzeugen, bei welchen Mannschaften ist noch eine Steigerung nötig und warum hat es für drei Klubs am Ende nicht gereicht. Ein Überblick von Christopher Knöbl.  Nach dem Grunddurchgang stand mit Red Bull Salzburg

Dornbirn: Bulldogs verlängern mit Suikkanen

/

Die Dornbirn Bulldogs einigen sich mit Head Coach Kai Suikkanen auf eine längerfristige Zusammenarbeit. Mindestens die nächsten zwei Saisonen wird der Finne bei den Vorarlbergern an der Bande stehen. „Ich möchte hier in Dornbirn nicht mit einer Saison wie dieser aufhören“, erklärt Kai Suikkanen seine Motivation für die Vertragsverlängerung und ergänzt: „Wir müssen und können

Alexander Kutzer:“Die Playoffs sind weiterhin das Ziel“

//

RH hat sich auf die Reise nach Vorarlberg begeben und sich hier mit Dornbirn´s GM Alexander Kutzer getroffen. Kutzer spricht dabei über die Ablöse von Tupamäki, die Sommer-Transfers und die weiteren Ziele. Die Bulldogs haben sich an der Bande für einen neuen Weg entschlossen. „Die Entscheidung ist Hand in Hand gegangen mit dem neuen Reglement

Thomas Raffl: Kapitän zu sein ist eine große Ehre

///
Bild: Red Bull/GEPA Pictures/ Harald Steiner

Salzburg. RH-Redakteur Patrick A. hat sich mit Salzburg-Kapitän Thomas Raffl unterhalten. Der Top-Torjäger der Liga sprach mit uns über sein Amt als Kapitän, den neuen Mann hinter der Bande – Matt McIlvane, die Ziele der Saison und warum es nicht für die NHL gereicht hat.   Thomas Raffl, geboren am 19. Juni 1986 in Villach (AUT)

Benoit Gratton: „Ich erinnere mich an mein erstes NHL-Spiel, als wäre es gestern gewesen“

///

RH-Redakteur Patrick A. hat sich mit dem langjährigen Vienna Capitals-Stürmer Benoit Gratton ausführlich unterhalten. Der heute 42jährige plauderte über den Beginn seiner Karriere, die größten Erfolge und sein Leben nach der aktiven Zeit als Spieler. Erster Shift gegen Francis, Jagr und Straka 1995 wurde Benoit Gratton als damals 19jähriger in Runde 5 von den Washington

1 2 3 348