AlpsHl: Salzburg komplettiert den Sturm

2 mins read

Die Red Bull Hockey Juniors erweitern mit Stürmer Bastian Eckl (17, GER) den Kader für die Alps Hockey League Saison 2018/19.

Der gebürtige Rosenheimer lernte sein Handwerk zunächst in seiner Heimatstadt, 2014/15 wechselte er zu den Jungadlern aus Mannheim, wo er bereits als 16-Jähriger einen großen Anteil am Titelgewinn in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) beitrug. Mit seiner Leistung machte er auch international auf sich aufmerksam. So verbrachte der großgewachsene Stürmer die letzte Saison in Kanada bei den Drummondville Voltigeurs in der Quebec Major Juniors Hockey League (QMJHL), die ihn 2017 in der ersten Runde an 20. erster Stelle beim Canada Hockey League (CHL) Import Draft auswählten. Eckl spielte bereits beim Junior Club World Cup in Sochi im Dress der Red Bulls und traf dabei in fünf Spielen zwei Mal.

NEUE GESICHTER IM AKADEMIE-TRAINERSTAB

Mit Igor Buluchevskiy hat die Akademie den vakanten Torhütertrainerposten besetzt. Der 55-jährige Russe kommt von Mannheim nach Salzburg, wo er in den letzten Jahren mit den Torhütern der Jungadler Mannheim in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) gearbeitet hat. Er wird mit dem U18 Red Bull Hockey Akademie Team (tschechische Liga) und dem U16 Red Bull Hockey Akademie Team (EBJL) arbeiten. Torhütertrainer Janne Kari-Koskinen übernimmt das Traineramt bei den Juniors und der U20 Spielgemeinschaft (EBYSL). Fitness-Trainer Franz Promberger arbeitet mit der U20 SPG im Off-Ice-Bereich. Die beiden Physiotherapeuten Ralph Crisan (U18 Red Bull Hockey Akademie Team) und Thomas Plakolb (U15 Red Bull Hockey Akademie Team) komplettieren den Trainerstab der Akademieteams.

EC Red Bull salzburg

 

Comments