AlpsHL: Auch der Farmteam-Kader vom KAC steht

/
3 mins read

Auch im Farmteam des EC-KAC, das vor seiner vierten Saison in der Alps Hockey League steht, zeichnet sich der Grundkader für die kommende Saison bereits ab.

Nach der positiven vergangenen Saison, in der nicht nur zehn Siege eingefahren werden konnten, sondern sich auch mehrere Cracks aus dem Farmteam als Stamm- und Ergänzungskräfte in der Kampfmannschaft etablieren konnten, geht der EC-KAC II sehr optimistisch in die neue Spielzeit in der internationalen Alps Hockey League. Head Coach der jungen Rotjacken bleibt Kirk Furey, der mit Nate DiCasmirro nun zur Unterstützung auch auf einen Assistant Coach zurückgreifen kann. Der langjährige Profi beendete im Frühjahr seine aktive Laufbahn, an deren Ende er 18 Mal für das rot-weiße Farmteam aufgelaufen war.

Kaderstamm bleibt beisammen

Neben dem neuen Co-Trainer sind vom Stammpersonal aus dem vergangenen Frühjahr wie bereits bekanntgegeben auch Philipp Cirtek und Tommaso Topatigh nicht mehr dabei, Luca Rodiga, der sich auf sein Studium konzentrieren möchte, steht ebenfalls nicht mehr zur Verfügung.
Unverändert werden Jakob Holzer und Florian Vorauer, die beide eine starke zweite Saisonhälfte 2018/19 spielten, das Torhütergespann bilden. In der Abwehr wurden die Verträge mit Kele Steffler, der im April seine Länderspiele Nummer drei und vier im A-Nationalteam absolvierte, sowie Niklas Würschl, der nach seiner Verletzung wieder gänzlich fit ist, verlängert, auch U20-Verteidiger Thomas Patterer bleibt beim Verein.
Im Angriff kann das Trainerteam weiter auf die wertvollen Dienste von Kapitän Markus Pirmann bauen, der sich ebenso für eine weitere Saison an die Rotjacken gebunden hat wie der kampfmannschaftserprobte Dennis Sticha. Auch die Zwillingsbrüder Simon und Valentin Hammerle, die dem Kader seit der AHL-Gründung angehören und gemeinsam bereits 204 Ligaspiele bestritten haben, laufen weiterhin für den EC-KAC II auf. Selbiges gilt mit U20-Nationalspieler Valentin Ploner für einen weiteren aus Tirol stammenden Angreifer.

Testspielkalender fast komplett

Bereits weitestgehend vollständig ist das Programm an Pre-Season-Spielen der jungen Rotjacken, die auf die Farmteam-Kollegen der Vienna Capitals (zu Hause und auswärts), des EHC Linz (zu Hause) und von Fehérvár AV19 (auswärts) treffen werden. Zudem kommt es wie im Vorjahr zum Duell mit dem Deggendorfer SC und den ebenfalls in der deutschen Oberliga engagierten Starbulls Rosenheim (jeweils auswärts). Noch offen ist der Gegner für ein weiteres Testspiel, das für den 23. August vorgesehen ist.

Bisher fixierte Testspiele:
10.08. | EC-KAC II – Vienna Capitals II (17:00)
15.08. | Fehérvári Titánok – EC-KAC II 
16.08. | Vienna Capitals II – EC-KAC II (19:00)
30.08. | Starbulls Rosenheim – EC-KAC II (19:30)
01.09. | EC-KAC II – EHC Linz II (17:00)
06.09. | Deggendorfer SC – EC-KAC II (20:00)

 

Comments