AlpsHL: Mit wie vielen Teams wird die neue Saison starten?

2 mins read


Die erste Saison der Sky Alps Hockey League ist nun bereits seit längerer Zeit wieder Geschichte und die Planungen für die 2. Saison laufen schon auf Hochtouren. Die erste Saison übertraf die meisten Erwartungen und es entwickelte sich eine spannende Meisterschaft wo nahe zu jeder jeden schlagen konnte.

In der ersten Saison traten 16 Teams an den Start. Seit dieser Woche wurde ein 17. Teilnehmer bestätigt; Ljubljana. Viele Fragen sich jetzt; 17 Teams? Das ist doch nicht sinnvoll! Insgesamt gibt es 3 Möglichkeiten wie man in die neue Saison starten kann:

Die erste Möglichkeit wäre erneut mit 16  Teams zu spielen, dabei müsste jedoch ein Team zurückziehen war relativ unwahrscheinlich ist. Die einzigste Mannschaft bei der es einigermaßen realistisch wäre ist Fassa, da diese mit teils finanziellen Problemen zu kämpfen haben. Den Modus würde man somit wohl beibehalten.

Die 2. Möglichkeit ist das man mit 17 Teams die Saison startet. Da es diese Saison keinen geregelten Spielkalender gab und Teams z.T 2x die Woche und 1x die Woche spielten wäre ein Spielplan mit spielfreien Wochenden keine Tragödie. Der Modus könnte zwar nicht beibehalten werden aber es gibt genügend alternativen, wie z.B Hin+Rückrunde (32 Spiele) und anschließend erreichen die ersten 5 Teams das Viertelfinale und die restlichen 12 Teams werden in 3 Vierergruppen eingeteilt und die 3 Gruppensieger erreichen das Viertelfinale.

Die 3. Möglichkeit wäre das man noch ein weiteres Teams aufnimmt und man dann mit einer 18er Liga spielt wobei der Modus beibehalten werden könnte, außer dass die Qualifikationsgruppen aus 6 Teams bestehen würden.

ring-hockey.at

 

Comments