Connect with us

Nationalteam Herren

Nationalteam: Haudum schießt Österreich sehenswert zum Sieg über Italien

Fabio Hofer (AUT) (Bild: fodo.at/Dostal)

Die österreichische Nationalmannschaft gewinnt auch Spiel 2 gegen Italien. Das Team von Teamchef Bader setzte sich dieses Mal in der Overtime mit 6:5 durch, der entscheidende Treffer gelang dem 19-Jährigen Haudum.

Österreich begann stark und dominierte in den ersten 20 Spielminuten klar das Spielgeschehen. Viveiros brachte die Hausherren in Minute 14 auch verdient mit einem Blueliner in Führung. In der Dranperiode auf das 2:0 fiel der unnötige Ausgleichstreffer. Die Österreicher verlieren im eigenen Drittel die Scheibe, Gander mit dem Haken und Backhandschuss ins Tor zum 1:1. Zwei Minuten vor dem Ende des ersten Drittels der erneute Führungstreffer. Woger setzte sich stark durch, der italienische Goalie konnte nur vor das Tor abprallen lassen und Hundertpfund (18.) drückte die Scheibe über die Linie.

Im zweiten Abschnitt ging es hin und her, die Italiener nun besser im Spiel und dem Ausgleich durch Morini (24.). Zwar konnte Viveiros (30.) zwischenzeitlich auf 3:2 stellen, Insam drehte allerdings mit einem Doppelpack das Spiel zu Gunsten von Italien. Doch 6 Sekunden vor dem Ende des zweiten Drittels doch noch der Ausgleich für die Hausherren in Überzahl durch Lebler.

Im Schlussabschnitt waren es wieder die Gäste die in Führung gingen, allerdings drückte Team Austria bis zum Schluss und Thomas Raffl gelang drei Minuten vor dem Ende das 5:5. Es ging in die Overtime und hier kam der große Auftritt von Haudum. Der erst 19-Jährige vernaschte die Abwehr der Italiener und schloss sehenswert ins lange Eck ab.

Testspiel
Österreich – Italien 6:5 n.V. (2:1)(2:3)(0:1)(1:0)
Torfolge: 1:0 Viveiros (14.), 1:1 Gander (16.), 2:1 Hundertpfund (18.), 2:2 Morini (24.), 3:2 Viveiros (30.), 3:3 und 3:4 Insam (35.PP/37.), 4:4 Lebler (40.PP), 4:5 Gander (44.), 5:5 Raffl (57.), 6:5 Haudum (63.)

ring-hockey.at

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in Nationalteam Herren