Ring Hockey

IIHF Weltmeisterschaft Division IA: Südkorea mit Sensation – Polen ebenfalls mit Sieg

Teile diese Topnews mit deinen Freunden


Sensation am zweiten Tag der WM in der Ukraine. Südkorea besiegte den Favoriten aus Kasachstan mit 5:2 und sichert sich bereits den zweiten Sieg bei diesem Turnier. Zum Matchwinner wurde ein Ex-Dornbirn Crack. Für Gastgeber Ukraine setzte es die zweite Niederlage.

Dabei lief alles nach Plan für die Kasachen, die in der 9.Minute durch Bochenski in Führung gingen. Südkorea kam allerdings noch im ersten Abschnitt zum Ausgleich, Ahn (16.) drehte jubelnd ab. Im zweiten Drittel war es erneut Kasachstan die die Führung erzielten, einmal mehr scorte Dawsen. Das letzte Drittel gehörte allerdings Südkorea und hier drehte ein Ex-Dornbirn Crack auf. Alex Plante sorgte in Minute 46. für den Ausgleich, Shin (48.) für die erstmalige Führung und erneut Plante (50.) mit dem 4:2 für die Vorentscheidung. Am Ende jubelte Südkorea über einen 5:2 Sieg und steht nun vielleicht sogar vor dem Aufstieg in die Topgruppe.

Niederlage für den Gastgeber
Die Ukraine musste gegen Polen die zweite Niederlage einstecken. Die Gastgeber unterlagen mit 1:2 und werden nun definitiv gegen den Abstieg kämpfen.

 

ring-hockey.at

Comments