Connect with us

International

International: Manuel Ganahl unterschreibt bei neuem Team

Foto: fodo.media/Dostal

Nun ist es also fix. Wie „RH“ bereits vor kurzem berichtete, wechselt Manuel Ganahl innerhalb der finnischen Liga. Der Verein ist seit heute offiziell: Den österreichischen Teamspieler zieht es zu Lukko Rauman.

Ganze 12 Mal stand Ganahl für die Pelicans in der Liiga auf dem Eis, brachte es dabei aber nur auf einen Assist. Der Österreicher hatte es seit dem Trainerwechsel auch ziemlich schwer, denn Headcoach Ville Nieminen baute nicht unbedingt auf den 28-Jährigen. Ganahl selbst fühlt sich in Finnland aber relativ wohl und will weiterhin versuchen, in der Liga auch Fuß zu fassen. Nun kam das Angebot von Lukko gerade recht. Der Verein übernimmt den Vertrag und stattet Ganahl mit einer Laufzeit von einem Jahr plus der Option für ein weiteres Jahr aus. „Manuel hatte es unter dem jetzigen Trainer sehr schwer und das, obwohl er gut trainiert hat. Auch die Verantwortlichen der Pelicans haben beim Transfer geholfen, vor allem da sie in ihm großes Potential sehen. Es hilft aber nichts, wenn der Headcoach ihm keine Eiszeit gibt“, so Agent Martin Krainz. Bei Lukko hat Ganahl, der aktuell beim Nationalteam weilt, aber wieder gute Chancen um durchzustarten. „Sie haben sich sehr um ihn bemüht, er wird hier auch seine Chance bekommen. Manuel ist auf jeden Fall bereit richtig durchzustarten.“ Lukko liegt in der Tabelle aktuell auf Platz 12 mit 24 Punkten, die Pelicans rangieren derzeit auf Platz 5 (30 Punkte).

ring-hockey.at

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in International