Ring Hockey

EBEL: Linz holt sich den Sieg in Graz

vs

Zusammenfassung

Vor knapp 2800 Besuchern sicherten sich die Liwest Black Wings Linz den Sieg in Graz. Die Oberösterreicher setzten sich knapp mit 3:2 durch.

Graz startete gut ins Spiel und beschäftigte in den Anfangsminuten Linz-Keeper Ouzas. Den ersten Treffer erzielten allerdings die Oberösterreicher. Dorion (4.) mit einem Schlenzer Richtung Tor und die Scheibe zappelte im Netz. Der Schuss wurde unglücklich für Toivonen abgefälscht.Die Grazer hatten jedoch die passende Antwort parat.  Oliver Setzinger mit dem idealen Pass auf McLean (6.), der lief alleine auf das Tor und ließ Ouzas keine Abwehrchance.  Die Grazer diktierten das Geschehen und hatten in der 9.Spielminute mit einem Stangenschuss Pech. Linz konnte sich weiterhin nicht befreien und die Steirer legten nach. Natter (10.) scorte sehenswert zum 2:1 ins Kreuzeck. In der 14.Minute die Grazer im Powerplay, hier die Oberösterreicher erneut im Glück, wieder rettete die Stange.

Die Linzer zu Beginn des Mittelabschnitt mit einem Überzahlspiel, die beste Möglichkeit hatten hier aber zunächst die 99ers. Nixon konnte völlig unbedrängt auf Ouzas zufahren, der Schlussmann blieb jedoch Sieger. Mit Ablauf der Strafe der Ausgleich für Linz. Ein Da Silva Schuss wurde unhaltbar für Toivonen abgefälscht – 2:2. Die Grazer fanden anschließend nicht mehr wirklich ins Spiel und Linz stand hinten weiterhin gut. Kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts die Hausherren wieder aktiver, Ouzas konnte sich aber das eine oder andere mal auszeichnen.

In der 46.Spielminute wurde Linz ein Penaltyshot zugesprochen, DaSilva scheiterte allerdings an Toivonen. In der 51.Minute die Grazer mit dem Überzahlspiel, Ouzas rettete hier seine Linzer mit einem Big-Save. In der 53.Spielminute die Führung der Gäste. Die Grazer brachten den Puck zwei Mal nicht aus dem Verteidigungsdrittel, die Scheibe kommt eher glücklich vor die Füße von Lebler (53.) und der scorte mit einem ansatzlosen Schuss zum 3:2. Die Grazer nahmen auch noch einmal den Goalie vom Eis, es blieb allerdings bei der Niederlage.

Die Linzer wirkten am heutigen Abend routinierter, die Steirer vergaben viel zu viele Möglichkeiten.

3.Runde – EBEL
Graz 99ers – LIWEST Black Wings Linz 2:3 (2:1)(0:1)(0:1)
Torfolge: 0:1 Dorion (4.), 1:1 McLean (6.), 2:1 Natter (10.), 2:2 Lebler (25.), 2:3 Lebler (53.)

EHC Liwest Black Wings Linz
Bild: fodo.media/Harald Dostal

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
September 15, 2017 7:15 pm EBEL 2017/2018

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdT
Graz99ers2002
Black Wings Linz1113

Comments