Ring Hockey

Liga-Auswahl beim ALL STAR CUP in Bratislava

Bild: erstebankliga.at
Teile diese Topnews mit deinen Freunden

Eine Auswahl der Erste Bank Eishockey Liga wird am 17. Februar 2018 beim ALL STAR CUP in Bratislava teilnehmen. Dabei treffen erstmals „All Star“-Mannschaften aus vier europäischen Top-Ligen aufeinander. Neben der Erste Bank Eishockey Liga sind die tschechische und slowakische Extraliga, sowie die Deutsche Eishockey Liga (DEL) vertreten.

Nachdem die slowakische Tipsport Extraliga in den letzten Jahren erfolgreiche All Star-Events veranstaltet hatte, wurde die Idee eines internationalen Events beim Hockey Europe-Meeting während der Weltmeisterschaft in Köln diskutiert. Die Verantwortlichen aller vier Ligen haben sich schnell auf ein Format sowie die Turnierregeln geeinigt und bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Bratislava bekannt gegeben. Die teilnehmenden Teams bestreiten je drei Partien im Modus „Jeder gegen Jeden“ über zweimal 15 Minuten mit „Drei gegen Drei“ Spielern. Jede Mannschaft verfügt über zwölf Feldspieler und zwei Torhüter. Jeder einzelne Verein der Erste Bank Eishockey Liga wird von mindestens einem Spieler repräsentiert und gleichzeitig ist die Anzahl an Imports pro Team auf sieben beschränkt. Neben dem Pokal wird der Turnier-Gewinner einen Siegerscheck über EUR 25.000 in Empfang nehmen. „Es freut mich, dass die Erste Bank Eishockey Liga bei solchen Projekten zu den ersten Ansprechpartnern gehört. Das zeigt unseren internationalen Stellenwert. Aus geografischer Sicht und aus dem Blickwinkel gesunder Rivalitäten, hat sich die Kooperation als ideal erwiesen. Es wird zu vielen brisanten Duellen kommen, ist das Kräftemessen zwischen Slowaken und Tschechen sowie Österreichern und Deutschen doch immer etwas Besonderes. Ich bin überzeugt, dass Eishockeyfans mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung viel Freude haben werden“, berichtet Christian Feichtinger, Geschäftsführer der Erste Bank Eishockey Liga.

Auch außerhalb der Ondrej Nepela-Eisarena bieten die Organisatoren mit einer großen Fanzone ab 13 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. “Wir haben einige begleitende Events vorbereitet. Dabei handelt es sich um ein umfangreiches Kulturprogramm, Konzerte, Gewinnspiele und weitere Fan-Attraktionen“, bestätigt Richard Lintner, Mitorganisator und Geschäftsführer der slowakischen Tipsport Liga. Tickets sind ab sofort zum Preis von EUR 15 bis EUR 30 unter predpredaj.sk erhältlich.

erstebankliga.at

Comments