Connect with us

EBEL

EBEL: Vorschau auf Runde 3

Bild: fodo.media/Dostal

In der Erste Bank Eishockey Liga stehen am Freitag vier Spiele auf dem Programm. Die Moser Medical Graz99ers liehen Goalie Linus Lundin (SWE) für einen Monat vom Schwedischen Allsvenskan Klub AIK aus.

Drei Fakten vor Spieltag 3:
>SKY Sport HD zeigt das Österreicher-Duell Moser Medical Graz99ers vs. EC Panaceo VSV ab 19:15 Uhr live.
>Bei Vienna Capitals vs. HC TWK Innsbruck „Die Haie“ kommt es zum Bruderduell Jean Philippe Lamoureux vs. Mario Lamoureux.
>Meister HCB Südtirol Alperia geht als Leader in den dritten Spieltag. Die Foxes blieben als einziges Team in zwei Spielen ohne Punkteverlust.

Fr, 21.09.2018: Fehervar AV19 – EC-KAC (18:45 Uhr)
Referees: BALUSKA, FICHTNER, Gatol, Soos.

>Der EC-KAC reist am Freitag mit guten Erinnerungen nach Ungarn: Die Rotjacken gewannen die letzten vier Duelle mit Fehervar AV19, zuletzt zwei Mal in Folge sogar zu Null. Die Teufel hingegen warten seit 167 Minuten auf einen Treffer gegen Klagenfurt bzw. seit dem 30. Dezember 2016 oder 629 Tagen auf einen Sieg.
>Klagenfurt ist als Eines von zwei Teams noch ohne Punkteverlust und kassierte bisher die wenigsten Gegentreffer (2). Der EC-KAC gewann zum Auftakt in Salzburg mit 4:2. Fehervar AV19 konnte sein einziges Heimspiel zum Auftakt gegen KHL Medvescak Zagreb klar gewinnen (5:2), blieb aber am Sonntag in Wien ohne Punkte.
>Beide Teams zeigten sich bisher effizient vorm Tor: Klagenfurt traf bei 22 Schüssen vier Mal (Scoring%: 18,18), die Ungarn bei 50 Schüssen sieben Mal (Scoring%: 14).
>Beide Teams konnten sich bisher in Überzahl auszeichnen: Der EC-KAC war bei vier Überzahlspielen bislang zwei Mal erfolgreich (PP%: 50,0), Fehervar AV19 bei fünf Powerplays ebenfalls zwei Mal (PP%: 40,0). Im Penalty Killing sind beide Klubs im hinteren Feld zu finden. Klagenfurt kassierte beide Gegentreffer in Unterzahl (PK%: 50,0), die Ungarn mussten in sieben Unterzahlspielen ebenfalls zwei Treffer hinnehmen (PK%: 71,4)
>Bereits 12 Spieler haben heuer schon zwei Treffer erzielt, u.a. Arttu Luttinen und Daniel Koger von Fehervar AV19 bzw. Adam Comrie vom EC-KAC.

Stimmen:
Hannu Järvenpää, Headcoach Fehervar AV19: „Die ersten beiden Spielen brachten für uns einen Sieg und eine Niederlage. Wenn wir in Zukunft die kleinen Fehler in der Verteidigung abstellen und weiterhin mit dieser Mentalität ans Werk gehen, dann werden wir eine erfolgreiche Saison spielen!“
Thomas Hundertpfund, Stürmer EC-KAC: „Wir verbessern uns stetig in der Umsetzung unseres neuen Spielsystems und gehen als Team in die richtige Richtung. Das möchten wir mit einem weiteren Schritt nach vorne unter Beweis stellen.“

Fr, 21.09.2018: Vienna Capitals – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:15 Uhr)
Referees: KINCSES, SMETANA, Nagy, Nemeth.

>Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ bestreitet am Freitag in Wien sein erstes Auswärtsspiel in dieser Saison.
>Der Meisterschafts-Auftakt verlief für die beiden Teams unterschiedlich: Während die Vienna Capitals am ersten Wochenende beide Partien für sich entschieden, blieb der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ zu Hause zwei Mal sieglos und kassierte die meisten Gegentreffer (10). In der Tabelle liegt Wien mit fünf Punkten auf Platz 2, Innsbruck ist mit einem Zähler Zehnter…
>Es kommt zum Bruderduell Jean-Philippe Lamoureux (VIC) vs. Mario Lamoureux (HCI).
>Die letzten beiden Duelle wurden vom Gästeteam gewonnen.
>Christopher DeSousa (VIC) bzw. Tyler Spurgeon und John Lammers (beide HCI) sind die Topscorer ihrer Teams. Das Trio hält nach zwei Spielen bei je drei Punkten (1T/2A).
Stimmen:
Dominic Hackl, Verteidiger Vienna Capitals warnt: „Die Haie werden sicher hungrig auf den ersten Sieg sein. – Wir müssen voll drauf fahren!“
Mario Lamoureux, Stürmer HC TWK Innsbruck „Die Haie“: „Wir müssen mit viel mehr Herz und Einstellung ans Werk gehen!“

Fr, 21.09.2018: Moser Medical Graz99ers – EC Panaceo VSV (19:15 Uhr, SKY Sport HD live)
Referees: KELLNER, STOLC, Bärnthaler, Kontschieder.

>Die Moser Medical Graz99ers bestreiten am Freitag gegen den EC Panaceo VSV ihre Heimpremiere, die Adler hingegen sind erstmals in der Fremde im Einsatz. SKY Sport HD zeigt das Österreicher-Duell ab 19: 15 Uhr live. Die letzten beiden Aufeinandertreffen gingen jeweils an das Gäste-Team.
>Die Moser Medical Graz99ers haben sich vor ihrem ersten Heimspiel auf der Torhüter-Position verstärkt und liehen den Schweden Linus Lundin für einen Monat vom Schwedischen Allsvenskan Klub AIK aus. Der 26-Jährige spielte bisher in Übersee bzw. in seiner Heimat, seit 2016 fängt er für den Klub aus Stockholm. In Graz reagierte man damit auf die Verletzungen der Goalies Robin Rahm und Domagoj Troha.
>Der EC Panaceo VSV startete perfekt in die Saison. Die Blau-Weißen konnten, wie Meister HCB Südtirol Alperia, die Vienna Capitals und die Dornbirn Bulldogs, beide bisherigen Spiele gewinnen. Beide Male boten die Adler ihren Fans mehr für ihr Geld, siegten nach Verlängerung. Auch im Vorjahr starteten die Draustädter mit zwei Heimsiegen in die Saison, blieben dann aber in Runde 3 bei ihrem ersten Auswärtsspiel (in Szekesfehervar) ohne Punkt und ohne Torerfolg. Die 99ers holten zuletzt in Innsbruck ihre ersten drei Punkte und zeigten sich dabei in Torlaune.
>Matt Pelech trifft mit den EC Panaceo VSV erstmals auf seinen Ex-Klub. Der Kanadier erzielte für die Steirer in der Saison 2016/17 in 53 Einsätzen 17 Punkte.
>Villach wartet noch auf den ersten Powerplay-Treffer. Die Adler blieben in sieben Überzahlspielen ohne Torerfolg.

Stimmen:
Oliver Setzinger, Verteidiger Moser Medical Graz99ers: „Es wird sicherlich ein interessantes erstes Heimspiel werden. Die Adler haben sich im Sommer gut verstärkt und werden bestimmt hart arbeiten. – Aber wir werden unser Bestes geben, damit die Punkte in Graz bleiben.“
Matt Pelech, Verteidiger EC Panaceo VSV: „Es ist unser erstes Auswärtsspiel und ein sehr guter Test für uns. Die 99ers haben in den ersten beiden Runden sehr gut gespielt, sind vom Coach gut eingestellt und vor allem offensiv sehr gefährlich. Es wird ein hartes Spiel für uns.“

Fr, 21.09.2018: EHC LIWEST Black Wings Linz – HCB Südtirol Alperia (19:15 Uhr)
Referees: M. NIKOLIC, PIRAGIC, Hribar, Nothegger.

>Der EHC LIWEST Black Wings Linz kämpft am Freitag zu Hause gegen Leader HCB Südtirol Alperia um den ersten Sieg in dieser Saison. Die Oberösterreicher verloren ihre ersten beiden Auftritte gegen die Vienna Capitals (2:3/SO) und die Dornbirn Bulldogs (2:3) und erzielten in 125 Minuten nur vier Tore. Der HCB Südtirol Alperia hingegen blieb als einziges Team bisher in zwei Spielen ohne Punkteverlust und führt mit sechs Punkten die Tabelle an.
>In den letzten fünf Duellen erzielte die siegreiche Mannschaft immer genau vier Treffer. Die letzten beiden Begegnungen entschieden die Black Wings für sich.
>Der HCB Südtirol Alperia hat bisher in der Defensive Beton angerührt, kassierte im Schnitt nur 1,5 Treffer pro Partie und zeigte sich vorne eiskalt: Die „Foxes“ nützten jeden fünften Torschuss zu einem Torerfolg (Scoring-Effizienz: 19,35), der Leader traf in zwei Spielen bei 31 Schüssen sechs Mal. Die Black Wings hingegen feuerten schon 53 Tor-Schüsse ab, bejubelten aber erst vier Goals (Scoring-Effizienz: 7,55).
>Der HCB stellt mit Leland Irving den Top-Goaie (Save%: 95,9 und GAA: 1,5) und mit Brett Findlay (1G/4A)und Michael Blunden (2G/3A) die Topscorer der Liga.
>Die Black Wings konnten sich bisher im Penalty Killing auszeichnen, die Österreicher ließen in elf Unterzahlspielen noch keinen Treffer zu (PK%: 100,0).

Stimmen:
Mario Altmann, Verteidiger EHC LIWEST Black Wings Linz: „Wir müssen als Team noch besser zusammenfinden. Das Match wird ein guter Test für uns. Wir haben diese Woche intensiv trainiert!“
Kai Suikkanen, Headcoach HCB Südtirol Alperia. „Aus Trainersicht gibt es immer Verbesserungspotential. Aber für so früh in der Saison spielen wir schon wirklich gute Spiele.“

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 3:
Fr, 21.09.2018: Fehervar AV19 – EC-KAC (18:45 Uhr)
Referees: BALUSKA, FICHTNER, Gatol, Soos.
Fr, 21.09.2018: Vienna Capitals – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:15 Uhr)
Referees: KINCSES, SMETANA, Nagy, Nemeth.
Fr, 21.09.2018: Moser Medical Graz99ers – EC Panaceo VSV (19:15 Uhr, SKY Sport HD live)
Referees: KELLNER, STOLC, Bärnthaler, Kontschieder.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 16:
Fr, 21.09.2018: EHC LIWEST Black Wings Linz – HCB Südtirol Alperia (19:15 Uhr)
Referees: M. NIKOLIC, PIRAGIC, Hribar, Nothegger.

Erstebankliga.at

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in EBEL