Ring Hockey

EBEL-Transfernews: KAC verlängert mit Mittelstürmer Neal

Teile diese Topnews mit deinen Freunden

Neal bleibt. (Bild: fodo.at/Dostal)

Nach einer von bemerkenswerter individueller Weiterentwicklung gekennzeichneten Premierensaison in Rot-Weiß hat Matthew Neal seinen Vertrag verlängert. Dafür wird Thomas Valant die Rotjacken verlassen – hier geht es zum exklusiven Interview.

Mittelstürmer Matthew Neal hat einen neuen Ein-Jahres-Vertrag bei den Rotjacken unterfertigt. Der Kanadier kam vergangenen Sommer zu einem Try-Out nach Klagenfurt und avancierte bei seinem Pflichtspiel-Debüt am 16. September 2016 zum fünftjüngsten Importspieler in der EBEL-Geschichte des EC KAC.

Im Verlauf seiner ersten Saison beim Rekordmeister, der insgesamt erst zweiten seiner Profi-Laufbahn, steigerte sich der Angreifer kontinuierlich. Als einer von nur fünf Cracks im Kader bestritt Matthew Neal alle 68 Ligaspiele des Jahres, dabei gelangen ihm 51 Scorerpunkte (18 Tore, 33 Assists). Das beiderseitige Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit mündete bereits wenige Tage nach dem Saisonende in einem neuen Vertrag zwischen dem Klub und dem Stürmer. Dieser erstreckt sich über die kommende Spielzeit 2017/18.

Dieter Kalt, Head of Hockey Operations: „Matthew Neal hat sich im Verlauf der zu Ende gegangenen Saison kontinuierlich gesteigert. Er kam als junger Spieler zu uns und hat sich in Klagenfurt sehr schnell zurechtgefunden, vom Typ her passt er ideal in unser Mannschaftsgefüge. Insgesamt sehen wir in ihm noch viel Potenzial für weitere Entwicklungsschritte, daher sind wir sehr erfreut darüber, dass sich Matthew Neal dazu entschieden hat, für ein weiteres Jahr beim EC-KAC zu bleiben.“

Nach der Vertragsverlängerung mit Matthew Neal umfasst der Kader der Rotjacken für die Saison 2017/18 bereits 15 Spieler. Neben Jamie Lundmark, seinem Linienkollegen in der zweiten Saisonhälfte, nimmt der 25-jährige Kanadier den zweiten vergebenen Legionärsplatz im Angriff ein.

STAND DER KADERPLANUNG FÜR DIE SAISON 2017/18:
Torhüter: David Madlener (2018)
Abwehr: Christoph Duller (2019), David Fischer (2018), Kevin Kapstad (2018), Martin
Schumnig (2018), Steven Strong (2019)
Angriff: Johannes Bischofberger (2019), Manuel Ganahl (2019), Manuel Geier (2019),
Stefan Geier (2019), Thomas Koch (2018), Niki Kraus (2018), Jamie Lundmark (2018),
Matthew Neal (2018), Marco Richter (2018)

 

Quelle: EC KAC

Comments