Ring Hockey

EBEL-Transfernews: Der VSV holt Niki Petrik zurück

Teile diese Topnews mit deinen Freunden

Bild: fodo.at/Dostal

Der Villacher SV hat Niki Petrik zuletzt stark umworben, nun konnte eine Einigung erzielt werden. Der Stürmer wechselt von Dornbirn zurück in seine Heimat.

Niki Petrik entwickelte sich in den letzten Jahren in Vorarlberg zu einem absolten Führungsspieler, nun aber kehrt der 33-Jährige wieder zu seinem Stammverein zurück. „Ich freue mich wie ein kleines Kind, dass ich wieder für meinen Stammverein spielen darf. Alleine wenn ich mir vorstelle, wieder das blau weiße Dress überzuziehen bekomme ich Gänsehaut. Es ist einfach eine riesengroße Ehre wieder für Villach zu spielen, in meiner Heimatstadt, vor meiner Familie. Ich freue mich einfach brutal!“ erklärt Niki Petrik.

 

ring-hockey.at

Comments