Connect with us

EBEL

Bozen hat einen neuen Trumpf zwischen den Pfosten

(Foto: HCB/Vanna Antonello)

Der HC Bozen konnte in den bisherigen CHL-Spielen absolut überraschen. Die Südtiroler verfügen über eine kompakte Mannschaft, dennoch sticht vor allem eine Person hervor.

Und das ist der neue starke Mann zwischen den Pfosten: Leland Irving.

Wir wollen damit die Leistung seiner Vordermänner nicht schmälern, doch ohne der Topleistung des Kanadiers im Tor hätte das eine oder andere Spiel auch in die andere Richtung sich entwickeln können. Der 30-Jährige bewies schon in der Liiga (FIN) dass er zu einem der stärksten Torhüter zählt (92,3% Savepercentage) und wenn Irving seine Performance halten kann, wird er auch in der Erste Bank Eishockey Liga zu den Top-Torhütern der Liga zählen. In der CHL rangiert der Bozen-Torhüter aktuell auf Platz 4 mit einer Fangquote von über 95%!

Aus jetziger Sicht kann man den Verantwortlichen nur gratulieren, denn ein starker Torhüter ist eine Grundvoraussetzung um in der EBEL bestehen zu können.

ring-hockey.at

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in EBEL