Ring Hockey

CHL: Für Salzburg geht es um das Viertelfinale

Bild: Red Bull/GEPA Pictures/Roittner
Teile diese Topnews mit deinen Freunden

Während die anderen Klubs der Erste Bank Eishockey Liga pausieren dürfen, steht für den EC Red Bull Salzburg am Dienstag ein wichtiges Spiel an. Die Salzburger verteidigen mit dem 2:1-Sieg aus dem Hinspiel in Salzburg einen knappen Vorsprung und wollen nun auch in Växjö bestehen und das Viertelfinalticket für die Champions Hockey League lösen.

Vor sechs Tagen überraschte der EC Red Bull Salzburg Växjö Lakers und erzielte einen 2:1 Heimerfolg. Das schwedische Topteam wurde anfangs vom offensiven Spiel der Salzburg etwas überrascht, selbst konnten sie die starke Verteidigung der Mozartstädter nur einmal knacken. Auch in der Liga überzeugten die Red Bulls durch eine starke Defensivleistung. Die Växjö Lakers sind Tabellenführer in der schwedischen Top-Liga SHL. Die Schweden gewannen ihre letzten fünf Liga-Spiele.

Bernhard Starkbaum, Goalie von Salzburg: „Es wird eine enge, harte Partie. Wir müssen von Anfang an kompakt spielen, dürfen uns nicht zu sehr hinten reindrängen lassen und müssen versuchen, unser Spiel zu spielen.“

Auf den Sieger wartet im Viertelfinale der Gewinner des Duells EHC Red Bull München vs. SC Bern.

Champions Hockey League, Achtelfinal-Rückspiel:
Di, 07.11.2017: Växjö Lakers – EC Red Bull Salzburg (19:00, ORF Sport + live)

erstebankliga.at

Comments