Connect with us

Jesenice und die Rittner Buam bauten ihre Siegesserien am Mittwoch weiter aus, der weiterhin makellose Meister übernahm sogar die Tabellenführung. Während die Red Bull Hockey Juniors ihren ersten Saisonsieg feierten, gab es auch für Kitzbühel und Cortina wieder ein Erfolgserlebnis.

Alps Hockey League, 5. Runde, 27.09.2017:
Red Bull Hockey Juniors – HC Gherdeina valgardena.it 8:3 (4:2, 2:0, 2:1)
EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel – HC Neumarkt Riwega 4:0 (3:0, 0:0, 1:0)
HC Pustertal Wölfe – HDD SIJ Acroni Jesenice 0:4 (0:3, 0:0, 0:1)
Rittner Buam – EC KAC II 6:1 (3:0, 1:0, 2:1)
S.G. Cortina Hafro – FBI VEU Feldkirch 4:3 FOT (0:1, 2:1, 1:1, 1:0)

 

erstebankliga.at

Comments

More in AlpsHL