Connect with us

AlpsHL

AlpsHL: Pustertal besiegt Ljubljana mit 4:1

Der HC Pustertal gewann seinen Saisonauftakt über HK SŽ Olimpija Ljubljana mit 4:1. Die Slowenen mussten nach ihrem Auftakterfolg gegen die Fassa Falcons eine Niederlage einstecken.

Zu Beginn des Spiels schien noch Ljubljana die Kontrolle über die Begegnung zu haben. Während eines Überzahlspiels gingen die Slowenen durch Gregor Koblar in der sechsten Minute in Führung. Nur 45 Sekunden später gelang Pustertal der Ausgleich. Ein Distanzschuss von Gianluca March brachte das 1:1. Durch den Treffer beflügelt legten die Hausherren gehörig nach und Alex De Lorenzo sorgte für das 2:1. Gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts erhöhte Markus Gander nach einem Alleingang auf 3:1. Trotz der Zwei-Tore-Führung war das Spiel ausgeglichen uns intensiv. Chancen waren zu diesem Zeitpunkt allerdings eher Mangelware. Im finalen Abschnitt übernahmen die Hausherren wieder die Kontrolle. Ivan Althuber stellte schließlich den Endstand von 4:1 her. Pustertal feierte zum Saisonauftakt einen souveränen Erfolg.

Alps Hockey League, Runde 10:
So, 16.09.2018: HC Pustertal Wölfe – HK SZ Olimpija 4:1 (2:1; 1:0; 1:0)
Referees: MORI, PODLESNIK, Bedynek, Mantovani.
Goals PUS: 1:1 Gianluca March (07:33/A. De Lorenzo Meo-T.Virtala); 2:1 Alex De Lorenzo Meo (17:06/M.Virtala-T.Virtala); 3:1 Markus Gander (21:02/Traversa-M.Oberrauch); 4:1 Ivan Althuber (53:01/T.Virtala-M.Virtala);
Goals HKO: 0:1 Gregor Koblar (06:48/PP1/Kranjc-Jezovsek);

erstebankliga.at

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in AlpsHL