Connect with us

AlpsHL

AlpsHL: Nationalduelle bestimmen Samstags-Spieltag

GEPA pictures / Felix Roittner

In der Alps Hockey League stehen am Samstag fünf nationale Begegnungen auf dem Programm, u.a. das Verfolgerduell EHC Alge Elastic Lustenau (2.) vs. VEU Feldkirch (3.), sowie die beiden Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn HC Fassa Falcons (16.) vs. Hockey Milano Rossoblu (15.) und EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel (12.) vs. EK Die Zeller Eisbären (13.). Weiters wird noch in Asiago und in Sterzing um Punkte gekämpft.

EHC Alge Elastic Lustenau vs. VEU Feldkirch
• Tabellenplatz: EHC 2. | VEU 3 (Verfolgerduell).

• Aktuelle Serie: EHC zwei Siege bzw. VEU eine Niederlage
• Heim-Performance EHC: acht Siege (25 Punkte) / zehn Spiele, aktuell: drei Heimsiege in Folge…
• Auswärts-Performance VEU: acht Siege (25 Punkte) / zwölf Spiele und damit bestes Auswärtsteam; aktuell: fünf Auswärtssiege in Folge
• Performance in den letzten fünf Spielen: EHC drei Siege / zwei Niederlagen bzw. VEU vier Siege / eine Niederlage
• Head-to-Head 2018/19: VEU vs. EHC: 1:0 (Ergebnis: 6:1, Soudek mit vier Treffern)
• Duell der Offensiv-Mächte: VEU erzielte die meisten Saisontreffer (88), EHC schoss die drittmeisten Treffer (85).
• Head-to-Head (insgesamt Alps Hockey League): drei Siege EHC bzw. sechs Siege VEU
• Neu in Lustenau: Stürmer Eetu-Ville Arkiomaa und Goalie Mathieu Corbeil.
• Es kommt zum Treffen der Liga-Top-Scorer:
EHC: Christopher D’Alvise 33 Punkte (15G/18A)
VEU: Robin Soudek (24G/17A) und Dylan Stanley (13G/28A) je 41 Punkte
 
Wipptal Broncos Weihenstephan vs. HC Gherdeina valgardena.it
• Tabellenplatz: WSV 8. | GHE 11.
• Aktuelle Serie: WSV zwei Niederlagen am Stück bzw. GHE zwei Nullnummern in Folge
• Heim-Performance WSV: acht Siege (22 Punkte) / zehn Spiele, aktuell: eine Heimniederlage…
• Auswärts-Performance GHE: vier Siege (zwölf Punkte) / elf Spiele; aktuell: drei Auswärtspleiten in Folge
• Performance in den letzten fünf Spielen: WSV zwei Siege / drei Niederlagen bzw. GHE zwei Siege / drei Niederlagen
• Head-to-Head 2018/19: WSV vs. GHE: 1:0 (Ergebnis: 4:1, Kyle Just mit zwei Treffern)
• Powerplay-Schwäche: WSV (PP%: 14.7, Platz 17) bzw. GHE (PP%: 14.8, Platz 15).
• Head-to-Head (insgesamt Alps Hockey League): vier Siege WSV bzw. drei Siege GHE
• Die Top-Scorer ihres Teams:
WSV: Brandon McNally 32 Punkte (8G/24A)
GHE: Verteidiger David Roupec 22 Punkte (5G/17A)
EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel vs. EK Die Zeller Eisbären
• Tabellenplatz: KEC 12. | EKZ 13. (Duell der Tabellennachbarn).
• Aktuelle Serie: KEC ein Sieg bzw. EKZ fünf Niederlagen am Stück
• Heim-Performance KEC: fünf Siege (14 Punkte) / neun Spiele, aktuell: eine Heimniederlage
• Auswärts-Performance EKZ: vier Siege (zwölf Punkte) / 13 Partien; aktuell: drei Auswärtspleiten in Folge
• Performance in den letzten fünf Spielen: KEC zwei Siege / drei Niederlagen bzw. EKZ 0 Siege / fünf Niederlagen (formschwächstes Team)
• Head-to-Head 2018/19: EKZ vs. KEC: 1:0 (Ergebnis: 3:2, LeBlanc mit zwei Treffern)
• EKZ kassierte auswärts bisher die meisten Gegentreffer (58), KEC erzielte daheim die drittwenigsten Treffer (25).
• Head-to-head (insgesamt Alps Hockey League): drei Siege KEC bzw. sechs Siege EKZ (EKZ gewann u.a. die letzten vier Duelle)
• Die-Top-Scorer ihrer Teams:
KEC: Adam Havlik 27 Punkte (13G/14A)
EKZ: Louke Oakley 29 Punkte (9G/20A)
 
HC Fassa Falcons vs. Hockey Milano Rossoblu
• Tabellenplatz: FAS 16. | MIL 15. (Duell der Tabellennachbarn).
• Aktuelle Serie: FAS eine Niederlage bzw. MIL vier Niederlagen am Stück
• Heim-Performance FAS: zwei (Overtime-)Siege (vier Punkte) / elf Spiele, aktuell: eine Heimniederlage
• Auswärts-Performance MIL: 0 Siege (ein Punkt) / neun Partien; aktuell: neun Auswärtspleiten in Folge und auswärtsschwächstes Team
• Performance in den letzten fünf Spielen: FAS ein (Overtime-)Sieg / vier Pleiten bzw. MIL ein Sieg / vier Niederlagen
• Head-to-Head 2018/19: MIL vs. FAS: 1:0 (Ergebnis: 4:3)
• Special Teams schwächeln: MIL hat das schwächste Powerplay (PP%: 14,7) und FAS das schwächste Unterzahlspiel (PK%: 64,3).
• MIL hat die schwächste Torausbeute (Scoring-Effizienz: 7.23%)
• Die-Top-Scorer ihrer Teams:
FAS: Martin Gran 21 Punkte (13G/8A)
MIL: Francis Verreault-Paul 27 Punkte (8G/19A)
 
Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 vs. Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro
• Tabellenplatz: ASH 7. | SGC 10.
• Aktuelle Serie: ASH zwei Niederlagen in Serie bzw. SGC drei Siege am Stück
• Heim-Performance ASH: sieben Siege (21 Punkte) / acht Spiele, aktuell: zwei Heimsiegen in Folge
• Auswärts-Performance SGC: vier Siege (elf Punkte) / zehn Partien; aktuell: ein Auswärtssieg
• Performance in den letzten fünf Spielen: ASH drei Siege / zwei Pleiten bzw. SGC drei Siege / zwei Niederlagen
• Head-to-Head 2018/19: SGC vs. ASH: 1:0 (Ergebnis: 4:2, Lacedelli traf zwei Mal)
• Head to Head (insgesamt AHL): ASH drei Siege bzw. SGC zwei Siege
• SGC kassierte bisher die meisten Strafminuten (291 PIM).
• ASH gewann die letzten vier Heimspiele gegen SGC, das zuletzt am 14.11.2015 beim AHL-Champion erfolgreich war.
• Die-Top-Scorer ihrer Teams:
ASH: Anthony Bardaro 31 Punkte (16G/15A)
SGC: Nicholas Trecapelli 20 Punkte (6G/14A)
ring-hockey.at / AlpsHL

Comments

Advertisement

Not your language?

Meist gelesen

RH-Center

Breaking News auf dein Handy

Mathy

More in AlpsHL